Dienstag, 30. April 2013

Primeln und Buschwindröschen


Primeln habe ich noch keine in Garten, es blühen dort überwiegend die Blausternchen und Buschwindröschen (beim Nachbarn). Es ist sehr windig und es sind viele Wolken unterwegs ab und zu scheint die Sonne dann regnet es wieder und das alles bei 10 bis 12 Grad.











Heute ist ja Valborg zu Deutsch: Walpurgisnacht. Da werden am Abend überall die großen Feuer entzündet, es wird Hufeisen werfen gespielt, traditionelle Musik vorgetragen, natürlich gibt es auch Würstchen und Lose, mit etwas Glück kann man selbst gebackenes gewinnen. Das Glücksrad darf auch nicht fehlen, zum Abschluss gibt es dann ein Feuerwerk. Es ist ungefähr wie beim Osterfeuer. Nur mit einem anderen Hintergrund. Tanz in den Mai gibt es hier in der Gegend wo ich wohne nicht.
Dazu kommt noch das König Carl XVI Gustaf Geburtstag hat…
wenn man aus dem Fenster schaut sieht man überall die großen Flaggen.


Nach einem kleinen Rundgang durch meinen Garten habe ich festgestellt das die Christrosen blühen, die Blüten der Forsythie werden in ein paar Tagen aufgehen und einige Osterglocken sin zu sehen, die Schneeglöckchen und Krokus sind am verblühen obwohl immer noch einige Nachzügler ihre Kelche öffnen. 
Lerchensporn habe ich im Garten gefunden eigentlich ist das eine Waldpflanze.

Christrosen rote 
Christrosen weiße  
Forsythie
Osterglocken
Schneeglöckchen und Krokus 
sind am verblühen
Nachzügler Krokus mit Gemswurz
Lerchensporn
 Es stürmt gewaltig 

Mal sehen was ich so beim nächsten Rundgang entdecken kann.

Einen schönen, sonnigen 1.Maifeiertag wünsche ich.







Donnerstag, 25. April 2013

Tulpen im Garten


So langsam kommt die Natur mit all ihrer Blütenpracht in Gang.

Tulpen






Früher sahen meine Tulpenkinder noch ganz anders aus




Vor einigen Jahren hatte ich ein wunderschönes Tulpenbeet angelegt.
Dann haben die Rehe davon Wind bekommen. Solange es die Tulpenzwiebeln noch schafften, haben sie es jeden Frühling von neuem versucht auszutreiben. Sobald jedoch ihre Blütenknospen zum Vorschein kamen wurden diese verspeist.
Nun muss ich mir etwas anderes überlegen was an ihrer Stelle dort wachsen und blühen kann. Es ist nicht so einfach, denn ca. 20 cm unter der Erdoberfläche befindet sich ein riesiger Findling. 











So, das war es erst einmal. Einen schönen Tag wünsche ich noch.






Samstag, 20. April 2013

Blaustern


Bald wird unsere Wiese so wie auf den Bildern aussehen, in den Beeten habe ich schon einige Blausternchen (Scilla) entdeckt.











Heute hatte der Himmel den ganzen Tag die gleiche Farbe
wie die Blüten, es war toll!

Habt einen schönen Sonntag


Mittwoch, 17. April 2013

Winterling


In einigen Nachbargärten habe ich den Winterling noch gesehen, es ist die Gelegenheit meine Winterlinge vorzustellen:











Heute war wieder ein wunderbarer warmer Tag. Er begann allerdings mit einem ordentlichen Regenguss, dann kam die Sonne. Man kann nun zusehen wie die Natur erwacht. Wie schön, nach so langer Wartezeit.