Samstag, 1. Juni 2013

Mohn

Es ist passiert…entweder Gestern in den Abendstunden, oder was eher glaube heute am Morgen, als die Sonne noch schien:

Der Mohn ist aufgegangen!



 Die Knospe, die ich beobachtet habe, hat sich bisher nicht verändert. Ein kleiner, immer intensiver rot werdender Zipfel lugt noch hervor (siehe Pfeil).
Die Nachbarblüten waren da schneller. Man kann die abgeworfene Schale noch sehen…(siehe Pfeil) ganz knitterfrei sind sie auch noch nicht, werden sie wohl auch nicht.






Der Mohn nach dem ich meine Blumenkinder nähe, ist eher der feinere, kleinere Mohn, der an den Feldrändern wächst, man nennt ihn Klatschmohn (Papaver roeas).







In meinem Garten gibt es verschiedene Mohnsorten der Islandmohn – mit seinen gelben oder orangenen Blüten hat eine erste gelbe Blühte aufgehen lassen.

Gestern noch so:


heute so:



Das Wetter hat sich nach einigem Zögern nun doch dazu entschlossen zu regnen, so wird der Rest des Tages also gemütlich im Haus verbracht.











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar:
Wie schön, dass du mir schreibst, ich freue mich sehr, wirklich :-)
Ich schaffe es nicht immer gleich zu antworten. Trotzdem,
♥-lichen Dank Imke

Comment:
How nice that you write me, I am very pleased about that :-)
I just cannot always respond the same. Nevertheless,
Thanks Imke