Freitag, 12. September 2014

Es ist die Zeit der Kürbisse gekommen…..

Aus einem Hokkaido Kürbis eine leckere Suppe kochen





Ich bin eigentlich kein Freund vom Kürbis in der Küche
In meiner Kindheit stand es ab und zu mal auf dem Speiseplan,
gemocht habe ich es nie!
Aber diese Suppe ist etwas ganz anderes!!!
Wirklich, probiert es aus.
Es ist mein Lieblingsrezept einer Kürbissuppe:




Scharfe Kürbissuppe

Man braucht:
1 kleinen Kürbis (Hokkaido) er ist richtig orange.
ca. 600g Kürbis
1 bis 2 Zwiebeln
1 rote Chilischote
2 EL Olivenöl
1/2l Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
100-125g Sahne
Evtl. etwas Petersilie gehackt

Zur Dekoration: (schmeckt gut dazu)
Kürbiskernöl
Kürbiskerne angeröstet
Etwas Creme Fraiche

Zubereitung:
Zwiebeln und Knoblauch klein hacken
Chilischote halbieren entkernen uns in kleine Würfel schneiden.
Hokkaido Kürbis entkernen und mit Schale würfeln.
Öl erhitzen Zwiebeln und Knoblauch dazugeben
Dann folgt die Chilischote ca. 2min braten.
Kürbis dazugeben.
Gemüsebrühe angießen mit Salz und Pfeffer würzen, kurz aufkochen lassen und bei schwacher Hitze ca. 20 min kochen.
Die Sahne dazu geben nicht mehr aufkochen.
Mit dem Pürierstab die restlichen Kürbisstücke zerkleinern.

Zum servieren einen kleinen Schnecken Schwung Kürbiskernöl
Ein paar angeröstete Kürbiskerne und einen Löffel Creme Fraiche
Wer mag kann nun auch noch etwas gehackte Petersilie darüber streuen.

Sehr lecker!
Den Schärfegrad bestimmt man mit der Chilischote.
Die Schärfe sitzt oft in den Kernen.


Es sieht dann ungefähr so aus:



Die Petersili und das Creme Fraiche sind nicht auf dem Bild.

Last es euch schmecken und berichtet gerne 
ob es geschmeckt hat.
Imke


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar:
Wie schön, dass du mir schreibst, ich freue mich sehr, wirklich :-)
Ich schaffe es nicht immer gleich zu antworten. Trotzdem,
♥-lichen Dank Imke

Comment:
How nice that you write me, I am very pleased about that :-)
I just cannot always respond the same. Nevertheless,
Thanks Imke